Von allen Worten, sei es geschrieben oder gesagt, ist das Traurigste: Es wäre gewesen. Unbekannt

Sass haut drauf, Lanz versagt

Katrin SassAm 29.01.2013 war ein denkwürdiger Tag. In der Retortentalkshow „Markus Lanz“ sind Gäste geladen, um über den aktuellen Vorfall um Rainer Brüderle und einer Reporterin des Stern sowie der resultierenden Sexismusdebatte zu diskutieren.

Neben der hervorragenden Schauspielerin Katrin Sass sitzen unter anderem außerdem in der illustren Runde der streitbare Autor Matthias Mattusek und der nichtssagende Moderator und Dschungelkönig 2011, Peer Kusmagk.

 

Diese drei Charaktere inklusive dem Moderator, dem der Show namensgebenden Markus Lanz, sind dann auch die Protagonisten der ersten Sternstunde des deutschen Fernsehens in 2013.


4291 View
2 Kommentare
01.02.13
Weiterlesen