Von allen Worten, sei es geschrieben oder gesagt, ist das Traurigste: Es wäre gewesen. Unbekannt

Klarstellung eines Sehenden

Was ich will, was ich bin, ist nichts außer der Essenz der Vernunft – gepaart mit dem unbedingtem Willen frei zu sein. Frei zu entscheiden, frei zu sprechen, zu denken und zu tanzen. Nichts, außer dem Unwillen zu kriechen, zu schweigen oder weg zu sehen.

Ich definiere meine Existenz mit dem Feuer in meinem Herzen, mit dem Feuer, welches die Welt ergreift, wenn die Massen die Schlösser sprengen und die Fesseln zu Morgensternen schmieden, die ewig Gestrigen zu vernichten – im gerechten Sturm, welcher vor Zorn trieft.


656 View
0 Kommentare
17.07.13
Weiterlesen