Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Rettungsdienst(miss- versus ge-)brauch – einmal geforscht

Seit mehreren Monaten geistert nun zunehmend ein Thema durch die einschlägigen Medien (hier oder hier). Zunehmende Einsatzzahlen nahezu aller Rettungsdienstbereiche lassen vermuten, dass es den Deutschen auch zunehmend schlechter geht – denkt man, doch fragt man die Kollegen kommt sicherlich ein anderes Bild auf. Da vermutet man schnell, dass der Rettungsdienst mehr und mehr als scheinbar billiges und schnelles Taxi, als Ersatz für Hausärzte im Urlaub und dergleichen mehr missbraucht wird.

Ich wollte im Rahmen eines Moduls meines berufsbegleitenden Studiums diesem Problem ein wenig auf den Zahn fühlen und entwickelte einen Fragebogen, mit welchem jeder Einsatz mittels eines Scores bewertet werden kann. Der Score sieht vor, dass jeder Patient maximal zehn Punkte erreichen kann:


Auswertebogen Score Teil 1

Auswertebogen Score Teil 1

Auswertebogen Score Teil 2


364 View
2 Kommentare
08.08.15
Weiterlesen

Stell Dir vor, Du möchtest leben!

Dresdner Rettungswagen im Einsatz

Stell Dir vor Du wärst ein Mensch. Du gingest über eine beliebige Straße an einem beliebigen Tag. Du erreichst Dein Ziel nicht, denn ein Fahrzeug hatte etwas dagegen. Du blutest. Deine Knochen sind gebrochen. Du hast Schmerzen. Du liegst da und bis völlig hilflos. Dein Herz pocht in Deiner Brust und pumpt das Blut auf die Straße. Du denkst vielleicht an Deine Frau, an Deinem Mann, vielleicht an Deine Mama oder Deine Kinder. Sie sind jetzt so weit weg.


1471 View
0 Kommentare
10.05.12
Weiterlesen