Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. Aischylos

Medienwirklichkeit – Medienrealität

Medienrealität

Was ist wahr? Oder welche Wahrheit – besser noch – wessen Wahrheit ist jene, die der wahren Wahrheit am Nächsten kommt? Die Medien überhäufen uns mit Wahrheiten und Fakten – mit Informationen, die wir als Wahrheit annehmen sollen. Und was bleibt uns anderes übrig? Unmöglich können wir überall sein, denn Omnipräsenz ist keinem geschenkt. Wir müssen filtern, müssen vertrauen und misstrauen … müssen wir das denn? Reicht es vielleicht auch einfach zu schlucken?

Nähern wir uns diesem Thema mal etwas an.


10925 View
3 Kommentare
09.06.13
Weiterlesen

Die GEZ, die Demokratie und Jörg

Jörg SchönebornSeit diesem Monat ist sie nun da – die neue Rundfunkgebühr – und eigentlich hatte ich nicht vor, mich bei der Treibjagd des Esels durch dieses Dorf zu beteiligen. Aber es muss einfach sein! Erst recht in Anbetracht der Arroganz eines gewissen Chefredakteur des WDR, namentlich Jörg Schönenborn.

Dieser hatte sich Ende des Jahres 2012 in Folge eines weiteren sogenannten Shitstorms auf der ARD-Facebookseite zu Wort gemeldet und damit die Gemüter erst recht erhitzt.

Stellen wir zur Klärung mal ein paar Fragen?


931 View
2 Kommentare
08.01.13
Weiterlesen

Medien schweigen Gegner tot

In den USA, dem mächtigsten Staat der bekannten Welt, tobt ein Kampf! Zwei Kandidaten kämpfen um die Vormachtstellung im Staate des Dollars – Mitt Romney und Barack Hussein Obama. Die Medien, diese mächtigen Meinungsmacher, übertragen ihren Kampf um der Wähler Gunst live und in Farbe! Die beiden schenken sich nichts und die ARD sowie die ZDF berichten in den letzten Tagen des Wahlkampfes nahezu stündlich davon, wie knapp das Rennen der beiden so unterschiedlichen Kandidaten verläuft.

Aber halt!!! Zwei Kandidaten? War da nicht noch was?


781 View
1 Kommentare
24.10.12
Weiterlesen

Die „Was-wäre-wenn“-Gebühr

Heute, am 02.10.2012, hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mal wieder ein Machtwort gesprochen und weiteres Geld für die Kasse der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten gesichert (AZ: 1 BvR 199/11). Ein Anwalt hatte gegen die Rundfunkgebührenerhebung bei internetfähigen Rechner geklagt – und verloren. Die Begründung mutet wahnwitzig an:

Die Gleichbehandlung von Besitzern multifunktionaler internetfähiger PCs und Besitzern monofunktionaler Rundfunkempfangsgeräte sei gerechtfertigt, weil für die Gebührenerhebung die gleiche Möglichkeit zum Empfang maßgeblich sei. Die Differenzierung zwischen Personen, die ein Rundfunkempfangsgerät zum Empfang bereithielten, und solchen, die dies nicht täten, beruhe mit dem Zweck der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf sachlichen Gründen.


536 View
1 Kommentare
02.10.12
Weiterlesen

GEZ – Propagandagebühr

Heute, am 25.09.2012, demonstrierten in Madrid Tausende erzürnter, verzweifelter, hoffnungsloser und kritischer Bürger gegen eine Politik, die das Volk alleine lässt und, im Namen einiger Weniger, Gesetze durchdrückt, welche lediglich den Reichen, den Großkonzernen und den Politikern selbst nützen.

Tausende Bürger in Spanien! Menschen aus Fleisch und Blut. Menschen aus allen Schichten und politischen Lagern. Sie sind unsere Brüder und Schwestern in Europa und in der EU und ihre Ängste, Sorgen und Nöte werden auf kurz oder lang auch unsere Ängste, Sorgen und Nöte sein.

Die ARD, das erste deutsche Fernsehen, ist verpflichtet gemäß ihrem GEZ-finanziertem Auftrag zur Information, darüber zu berichten – neutral, unmittelbar und wahrheitsgemäß. Und was ist passiert?


9832 View
18 Kommentare
25.09.12
Weiterlesen