Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. Aischylos

Spottblog.de über PEGIDA


1261 View
12 Kommentare
23.12.14
Weiterlesen

Nation und Staat – überholt

Auf den aktuell in mittlerweile über 40 Städten stattfindenden Montagsmahnwachen, aber auch in einigen bereits existierenden Strömungen, wird der Ruf nach einem „Weltbürgertum“ laut. Je nach Auslegung und Ansatz natürlich different, eint sie alle doch die Kritik am bestehenden System des „Staats“, der „Nation“ oder des sog. „Nationalstaats“.

Montagsmahnwachen
http://www.florian-ullbrich.de/

Ich möchte mich im folgenden Artikel mit der Kritik, dem Status quo sowie möglichen Ansätzen auseinander setzen. Dies tue ich natürlich aus der Sicht des (wenn auch politisch interessierten) Laien, was jedoch nichts an der Brisanz des Themas ändern sollte. Denn Politik beginnt beim Laien – nicht beim Berufspolitiker.


828 View
0 Kommentare
12.05.14
Weiterlesen

Montagsdemos versus “Die Welt” #2

Die Montagsdemos und ihre nur wenig umgrenzte Thematik haben gestern in Halle und Leipzig Kräfte auf den Plan gerufen, welche versuchten die Mahnwachen zu stören. Der Tenor in beiden Städten lautete, dass die Mahnwachen entweder von Nationalsozialisten, Faschisten und/oder Antisemiten unterlaufen werden oder die Veranstalter selbst solche wären.

Ich war in Leipzig dabei, als Redner und Beobachter, und habe die Szenerie mit gemischten Gefühlen erlebt. Ich möchte versuchen mich dem Thema „Antifa“ etwas zu nähern.


3148 View
15 Kommentare
29.04.14
Weiterlesen

Montagsdemos versus „Die Welt“ #1

Seit 4 Wochen finden in immer mehr Städten Deutschlands jeden Montag sog. „Mahnwachen für den Frieden (…)“ statt. Ausgehend von Berlin und dem Initiator Lars Mährholz wächst die Bewegung seither unaufhörlich. Am 21.04.2014, dem Ostermontag, sollen sich in Berlin (je nach Quelle) zwischen 1.000 und 5.000 Menschen zusammengefunden haben.

Ich selbst war auf der ersten Montagsmahnwache in Dresden und sah, gelinde gesagt, ein recht klägliches Häufchen Menschen, wenn man seine Wertung lediglich auf die zählbare Menge bezieht. Und doch hat mich diese Bewegung irgendwie gepackt. Also meldete ich mich kurzerhand für den Montag, den 14.04.2014, in Leipzig als Redner.

Interessant sind die Themen, denen sich die Organisatoren annehmen, allemal – viel interessanter ist jedoch die Reaktion der Beobachter. Lasst uns etwas näher hinsehen.


1564 View
2 Kommentare
23.04.14
Weiterlesen

Agent Provocateur – alles Lüge

Demonstrationen (aus dem Lateinischen  „demonstrare“ für zeigen, hinweisen, nachweisen) sind elementarer Bestandteil und Grundrecht einer Demokratie. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die meisten Demokratien der Welt erst durch Demonstrationen entstehen konnten. Der Hauptzweck einer Demonstration ist es den Entscheidungsträgern einer Sache deutlich zu machen, dass eine bestimmte Menge an Bevölkerungsanteilen für oder gegen selbige ist. Das Demonstrationsrecht ist in nahezu allen demokratischen Staaten in den Verfassungen garantiert, wenn auch zum Teil mit Einschränkungen.

Nun muss man jedoch erkennen, insofern man ein wenig den … öhm … naja den Nachrichten folgt, dass in letzter Zeit und scheinbar gerade in demokratischen Staaten Demonstrationen dazu neigen blutig zu enden. Und googelt man etwas intensiver, dann stößt man schnell auf den Begriff „Agent Provocateur“ sowie die vehementen Dementi der Polizei, dass es jene welche gibt. Stimmt das?

Schauen wir mal selbst etwas genauer hin.


1440 View
2 Kommentare
29.09.12
Weiterlesen

GEZ – Propagandagebühr

Heute, am 25.09.2012, demonstrierten in Madrid Tausende erzürnter, verzweifelter, hoffnungsloser und kritischer Bürger gegen eine Politik, die das Volk alleine lässt und, im Namen einiger Weniger, Gesetze durchdrückt, welche lediglich den Reichen, den Großkonzernen und den Politikern selbst nützen.

Tausende Bürger in Spanien! Menschen aus Fleisch und Blut. Menschen aus allen Schichten und politischen Lagern. Sie sind unsere Brüder und Schwestern in Europa und in der EU und ihre Ängste, Sorgen und Nöte werden auf kurz oder lang auch unsere Ängste, Sorgen und Nöte sein.

Die ARD, das erste deutsche Fernsehen, ist verpflichtet gemäß ihrem GEZ-finanziertem Auftrag zur Information, darüber zu berichten – neutral, unmittelbar und wahrheitsgemäß. Und was ist passiert?


9832 View
18 Kommentare
25.09.12
Weiterlesen

Die Demokratie – weg gesprüht

Dass Polizeikräfte weltweit zum Teil alles andere als zimperlich mit dem staatlichen Gewaltmonopol umgehen, sollte eigentlich jedem hinreichend bekannt sein. Doch was wir nun anhand diverser Aufnahmen und Bildstrecken via Youtube und anderen Quellen sehen sprengt jeden menschlichen Rahmen. 


454 View
0 Kommentare
22.11.11
Weiterlesen