Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. Erich Fried

Das Spiegelbild

Dieser Text entstand im Eindruck eines doch recht einsamen Abends. Ich habe versucht zu begreifen, was an diesem Abend in mir vor sich ging und was ich fühlte. Dies ist das Ergebnis:

Ich sehe in den Spiegel und sehe Dein Gesicht
Ich sehe und starre und staune
Und erkenne Leben in den Zügen
Die die Zeit geschnitten hat
Dein Blick umhüllt mich
Nicht zart und nicht weich
Aber fordernd und brennend
Und wenn ich lächle schaust Du weg
Mein Spiegelbild schaut weg
Traust Du Dich zu fragen?
Traust Du Dich zu sehen?

Ich sehe in den Spiegel und sehe Dein Gesicht
Dein Haar liegt auf der Schulter
Deine Brust hebt und senkt sich
Dein Lippen leicht geöffnet atmest Du
Atmest das Leben ein und aus
Dein Atem lässt das Glas schwitzen
Dein Atem raubt mir die Luft
Ich halte diesen Atem fest
Es ist doch Luft die ich greife
Ein Nichts ist nicht zu halten

Ich sehe in den Spiegel und sehe Dein Gesicht
Kleine Tränen rollen die blassen Wangen herunter
Die Mundwinkel fangen sie auf
Ich schmecke Deine Tränen
Das Salz lässt mich dursten
Dursten nach Dir
Du bist satt von all dem
Ich schmecke es in den Tränen

Ich sehe in den Spiegel und sehe Dein Gesicht
Es ähnelt meinem Gesicht Stück für Stück
Ich erkenne meine Augen immer stärker
Dein Atem verschwindet, verfliegt im Äther
Deine Tränen sind aufgefangen
Neue rollen nicht
Dein Haar verfliegt wie der Atem
Deine Haut vertrocknet
Die Brust bleibt still

Ich sehe in den Spiegel und sehe Dein Gesicht
Doch es ist nicht Deines
Es ist mein Gesicht gefüllt mit Hoffnung
Erfüllt von Angst – hoffende Angst
Ein Traum stand vor mir
Ich öffne meine Augen und sehe mich
Meine Brust hebt und senkt sich
Meine Mundwinkel fangen meine Tränen auf
Mein Atem lässt das Glas schwitzen

Ich sehe in den Spiegel und sehe kein Gesicht
Ich habe das Licht gelöscht und gehe


Schlagwörter: , ,
475 Views
0 Kommentare
07.11.11
Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.