Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. Erich Fried

Benotung der Hausarbeit von Gemeinderatsmitglied F.F. aus Kreischa

Nachdem das Kreischaer Gemeinderatsmitglied (offensichtlich im Namen der CDU) F.F. als Reaktion auf ein vom Spottblogger online gestelltes Video seine Meinung kundtat, erfolgt hier nun die Benotung seiner Hausarbeit durch eine Lehrerin. Die Lehrerin, Frau Elisabeth Schiefforst (Name geändert) befindet sich in ihrem Referendariat an einem sächsischen Gymnasium. Neben der Note (Ausreichend = 4+) war Frau Schiefforst noch so lieb und hinterließ ein schriftliches Worturteil:

Lieber Frank,
Du warst wie immer bemüht deine persönliche Meinung fundiert wiederzugeben. Dabei hast du versucht verschiedene Begründungen anzuführen. Leider mangelt es dir weiterhin an sprachlicher sowie grammatikalischer Sicherheit. Versuche daher konzentrierter an deinen Texten zu arbeiten und das gelernte der letzten Schuljahre bewusster anzuwenden. Auf der inhaltlichen Ebene solltest du vor allem auf vertrauenswürdige Quellen (nicht BILD & Co.) zurückgreifen, um deine Argumente zu belegen. Deine Ausarbeitungen auf eine persönliche Ebene zu übertragen, solltet du in Zukunft vermeiden, da es deine Glaubwürdigkeit und Seriosität (die Erklärung für dieses Wort findest du im Duden unter S) anzweifeln lässt. Aussagekräftige Belege zeugen von mehr Verstand, als persönliche und beleidigende Worte. Dennoch wird durch die häufige Wiederholung der Worte „lieber Ulf“ deutlich, dass du trotz einer extremen Meinungsverschiedenheit diesen Ulf Kippke als lieben Mitbürger darstellst. Diese Geste rechne ich dir hoch an.

Weiter so, Frank! (Bienchen)

Hier, zum Beweis, die volle Korrektur F.F.’s Hausarbeit.

Hausarbeit Seite 1

Hausarbeit Seite 1

Hausarbeit Seite 2 und Worturteil

Hausarbeit Seite 2 und Worturteil

Der Spottblogger gibt zu etwas irritiert zu sein, behauptet F.F. doch in der Tat ein Deutscher zu sein und verlangt er doch von Asylsuchenden Integration. Natürlich meint er sicher in erster Linie auch die sprachliche Integration. Vielleicht sollte F.F. selbst mal wieder einen Deutschkurs für Anfänger besuchen.

In diesem Sinne…


Schlagwörter: , ,
413 Views
1 Kommentare
19.07.15
Kommentieren

Eine Antwort zu “Benotung der Hausarbeit von Gemeinderatsmitglied F.F. aus Kreischa”

  1. Börni sagt:

    Sehr sehr geil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.